Rezepte

Zum Schenken verführt: Cookies im Glas

Cookies

Schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen? Wenn nicht, Foodbloggerin Verena von sweetsandlifestyle.com hat die perfekte Geschenkidee: Cookies im Glas.

Ein einfaches Geschenk – mit großer Wirkung, ist die Cookie-Backmischung im Glas. Drei unterschiedliche Keks-Backmischungen habe ich vorbereitet, diese dann in schöne Gläser gefüllt und mit Liebe zum Detail „aufgehübscht“! Denn an jedem Glas bzw. jeder Flasche wird, für den persönlichen „Touch“, noch ein selbst gestaltetes Etikett mit einer Backanleitung befestigt. Und fertig sind die kleinen Aufmerksamkeiten für die Liebsten.

Cookies mit Schokolade und Himbeeren

(Rezept für 15-20 kleine Cookies – eingefüllt in ein 0,5 l Glas)

200g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
60g brauner Zucker
60g weißer Zucker
15g gefriergetrocknete Himbeeren
75g Zartbitterschokolade (in Stücke gehackt)

Zutaten die beim Backen benötigt werden:

125g Butter
1 Ei

Double Chocolate Cookies

(Rezept für 15-20 kleine Cookies – eingefüllt in eine 560ml Glas von Weck)

50g Zucker
50g brauner Zucker
100g Mehl
25g Kakao
1/2 TL Natron
50g gehackte Cashewkerne
50g weiße Schokolade
50g Zartbitterschokolade

Zusätzlich 100g weiche Butter, welche beim Backen benötigt wird.

Cookies Schokolade und Mandeln

(Rezept für 15-20 kleine Cookies, eingefüllt in eine 0,5l-Flasche von Weck)

90g Mehl
1TL Backpulver
1 Pkg. Vanillezucker
70g brauner Zucker
15g Kakao
50g gehackte Mandeln
50g gehackte Zartbitterschokolade

Zutaten die beim Backen benötigt werden:

50g Butter
1 Ei

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten mit Hilfe eines Trichters vorsichtig nacheinander in ein Glas füllen und anschließend das

Cookies im Glas

Cookies im Glas © Verena Pelikan

Glas gut verschließen. Als nächsten Schritt sind die Etiketten an der Reihe. Diese sollten mit einer Anleitung versehen werden, die kurz den Backvorgang beschreibt. Hier ein Beispiel:

  • Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Die Backmischung in eine Schüssel geben und 125g Butter sowie ein Ei zugeben (hier alternativ jene Zutaten anführen, welche beim Backen benötigt werden). Alle Zutaten gut zu einem Teig verkneten.
  • Walnussgroße Stücke vom Teig zupfen und zu kleinen Kugeln formen. Diese, mit genügend Abstand zueinander, auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen und flach drücken. Für ca. 10 Minuten backen.

Doch nicht nur zu Weihnachten verschenke ich gerne Backmischungen im Glas. Denn auch als Last Minute Geschenk, wenn es einmal schnell gehen muss, sind die Backmischungen perfekt geeignet. Und so bringe ich sie auch gerne als kleines Mitbringsel bei Einladungen zum Essen mit. Und auch die Etiketten werden dann natürlich immer passend auf den Anlass abgestimmt. Viel Spaß beim Schenken.

Erstes Foto: © Padurariu-Alexandru

Weiterlesen ...