Rezepte

Weihnachtsbrownie mit Zimtcreme und Bratapfel-Topping

Weihnachtsbrownie Gaumenspielerei & Genuss Burgenland

Wenn wir schon keine Koch- und Backkurse in unserer Küche machen können, dann gehen wir eben online! Gemeinsam mit der wunderbaren Köchin Daniela Leyrer von der Gaumenspielerei haben wir ein Video mit einem weihnachtlichen Weihnachtsbrownie-Rezept produziert.

Portionen: 6 kleine Gläser
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

ZUTATEN:

Brownie:
125 g weiche Butter
2 Eier
50 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
60 g dunkle Schokolade
125 g Dinkelmehl glatt
½ Packung Backpulver
30 g gemahlene Mandeln
2 TL Lebkuchengewürz
1 Apfel
100 g Kürbis gerieben (z.B. Hokkaido)
2 EL Milch

Zimtcreme:
200 g Mascarpone
100 ml Schlagobers
2-3 EL Staubzucker
½ TL Zimt
1 Messerspitze Kardamom

Topping:
1 Apfel
1 Zimtstange
1 EL Rohrzucker

ZUBEREITUNG:

  1. Zuerst wird der Weihnachtsbrownie zubereitet. Dafür den Backofen auf 180 g Heißluft vorheizen. Dann zuerst den Apfel und den Kürbis schälen und fein reiben. Beiseite stellen.
  2. Die Schokolade über einen Wasserbad schmelzen und ebenfalls beiseite stellen.
  3. Dann die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker kurz schaumig schlagen.
  4. Die Eier dazugeben und nochmal kurz mixen.
  5. Mehl mit Backpulver vermischen und dann alle Zutaten (Mehl, Mandeln, Lebkuchengewürz, Apfel, Kürbis, Milch) zur Butter-Ei-Masse geben und alles gut verrühren. Zum Schluss die Schokolade einrühren.
  6. Dann die Gläser (ich habe alte 200 ml Marmeladengläser verwendet) mit Butter einfetten und dreiviertelt mit der Masse befüllen.
  7. Die Brownies im Backofen ca. 20 bis 25 Minuten backen.
  8. In der Zwischenzeit für die Zimtcreme das Schlagobers steif schlagen. Dann alle Zutaten miteinander verrühren und in einen Spritzsack füllen. In den Kühlschrank stellen.
  9. Für den Bratapfel den Apfel schälen und klein würfeln. Einen Topf stark erhitzen und den Apfel sowie den Zucker und die Zimtstange hineingeben. So lange rühren bis die Apfelstücke leicht karamellisiert sind.
  10. Wenn die Brownies fertig sind, diese auskühlen lassen bis sie nur mehr lauwarm sind.
  11. Die Zimtcreme draufspritzen, die Apfelstücke als Topping draufgeben und genießen!

www.gaumenspielerei.at
Genuss Burgenland